Kita St. Christophorus
Kita St. Christophorus 

 

Gemeinsam sind wir stark 

 

Eduard-Mörike-Grundschule

Zu besonderen Anlässen besuchen sich der Kindergarten und die Grundschule gegenseitig. Um eine gute Zusammenarbeit bemühen sich die Kooperationsbeauftragten der beiden Einrichtungen, z.B. Besuch in den 1. Klassen vor der Einschulung, Vorschulkinder besuchen eine Unterrichtsstunde, Einladung bei Aufführungen.

Die Kooperationslehrerin der Eduard-Mörike-Schule besucht die Vorschulkinder regelmäßig im Verlauf des letzten Kindergartenjahres. Sie führt Angebote speziell für die Kinder durch und tauscht sich darüber mit dem Fachpersonal der jeweiligen Gruppen aus.

 

Bücherei

Mit der in unserem Stadtteil ansässigen Bücherei besteht eine Kooperation. Der Kindergarten kann regelmäßig mit den Kindern die Filiale besuchen und dort Spiele spielen, Bücher lesen und selbstverständlich für die Einrichtung ausleihen.

Die Kinder des Kindergartens besuchen außerdem das Bilderbuchkino der zentralen Stadtbibliothek in Ulm.

 

Kirchgemeinde Guter Hirte

Wir bereiten die Kinder auf das Kirchenjahr vor und gestalten die kirchlichen Feste mit. So gestalten wir über das Jahr hinweg Gottesdienste und nehmen am Gemeinde-Weihnachtsmarkt teil. In Kooperation mit der zweiten katholischen Kindertageseinrichtung im Stadtgebiet gestalten wir in Absprache das Martinsspiel.

 

IHK Ulm

Im Rahmen der Initiative „Haus der kleinen Forscher“ wurden wir im Juli 2014 als Ulms erste Kindertagesstätte von der IHK Ulm mit dem gleichnamigen Titel ausgezeichnet.

 

Gesundheitsamt Ulm

Im Rahmen der Landesinitiative BeKI(Bewusste Kinderernährung) arbeiten wir mit dem Gesundheitsamt Ulm zusammen, dieses unterstützt uns zudem mit Aktionstagen wie dem jährlichen Besuch der Jugendzahnpflege.

 

 

Schwerpunkt Sprache

 

Ein Schwerpunkt unserer Einrichtung liegt im Bereich der Sprache. Grundlage hierfür ist zum einen der Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund deren sprachliche Entwicklung sich durch den doppelten Spracherwerb erschweren, zum anderen unser pädagogischer Schwerpunkt der Sprache als wichtiges Mittel sieht um sich ausdrücken und kommunizieren zu können.

Deshalb nimmt unsere Einrichtung an zwei Sprachprojekten teil die im nachfolgenden kurz erläutert werden:

 

SPATZ: Ein Projekt der Landesstiftung Baden-Württemberg

 

Die Baden-Württemberg Stiftung hat sich der Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft verpflichtet und wirkt mit ihren Programmen und Projekten aktiv daran mit, die individuellen Lebenschancen insbesondere von Kindern zu verbessern.

Sprachkompetenz und Ausdrucksvermögen sind Schlüsselfähigkeiten zum Bildungserfolg für alle Kinder und eine wesentliche Voraussetzung für ihre Chancen in unserer Gesellschaft. Mit ihrem Programm zur Sprachförderung verfolgt die BW Stiftung das Ziel, die sprachliche Bildung und den Spracherwerb von Kindern im vorschulischen Alter zu stärken.
Seit dem Kindergartenjahr 2003/2004 hat die Baden-Württemberg Stiftung daher mit ihrem Programm "Sag' mal was" Maßnahmen zur
Sprachförderung für Vorschulkinder angeboten.  Sie unterstützte damit die Träger von Kindertageseinrichtungen bei ihrer zukunftsorientierten Aufgabe, Kinder im Vorschulalter beim Erwerb der deutschen Sprache besonders zu fördern.

 

Von den Sprachfördermaßnahmen profitieren vor allem Kinder mit einem Migrationshintergrund.

 

Bundesprogramm Sprach-Kita

 

Das Bundesprogramm will dazu beitragen, allen Kindern unabhängig von Herkunft und sozialen Rahmenbedingungen frühe Chancen auf Bildung und Teilhabe zu gewährleisten. In „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ soll das sprachliche Bildungsangebot insbesondere für Kinder unter drei Jahren, Kinder aus sozial benachteiligten Familien und aus Familien mit Migrationshintergrund verbessert werden.

 

Aufgabe der Fachkräfte in den Schwerpunkt-Kitas ist es, eine alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Begleitung der Kinder in den ersten sechs Lebensjahren im Konzept der Einrichtung zu verankern.

 

Die Schwerpunkt-Kitas sind  mit zusätzlichen Ressourcen für eine alltagsintegrierte, frühe Sprachbildung ausgestattet. Die Kitateams werden unterstützt durch zusätzliche Fachkräfte, die Sprachexpertinnen und Sprachexperten, in ihrer Arbeit unterstützt.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Kath. Kindertagesstätte St. Christophorus